Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

Ziel des Projekts ist eine umfangreiche Erforschung der Relational Aesthetics im Land Steiermark. In einer Kooperation des Instituts für Kunstgeschichte mit dem Grazer Kunstverein werden die Kunstprojekte WWWW und Fink’s kunstwissenschaftlich im Rahmen einer Dissertation und einer Masterarbeit verortet, wobei die Signifikanz der Steiermark für die Relational Aesthetics ausgelotet wird. Des Weiteren wird die Bedeutung des Projekts über Geschlechterparität in einer Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie untersucht.

Projektleitung

Univ.-Prof. Dr.phil.

Sabine Flach

Institut für Kunst- und Musikwissenschaft

Telefon:+43 316 380 - 2400

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.